Shisha Reinigung

Reinigungs Accessoires für Shisha und Wasserpfeife

Hier kaufen Sie Reinigungsutensilien z.B. Bürsten, Reiniger für Ihre Shisha


Filter
Filtern nach

Einkaufsoptionen

Filtern nach Hersteller

  1. ShiSham

Filtern nach Preis

Zum Filter

 

Shisha reinigen

Nach dem Rauchen finden sich kleine Ablagerungen und Verschmutzungen in Ihrer Shisha. Dagegen können Sie nichts tun. Tabak entwickelt nun einmal kleinere Verschmutzungen. Wenn Sie nichts dagegen tun, werden diese kleinen Ablagerungen mit der Zeit aber immer mehr und so sehr schnell zu größeren Verschmutzungen. Daher sollten Sie Ihre Shisha regelmäßig gut reinigen. Dies muss nicht unbedingt nach jedem Rauchen geschehen, aber in jedem Fall regelmäßig.

Unser Shisha Shop bietet Ihnen daher eine große Auswahl an Produkten, mit denen Sie Ihre Wasserpfeife sehr einfach und vor allem effektiv ohne viel Aufwand reinigen können. Erhältlich sind vorwiegend Bürsten in den unterschiedlichsten Längen und Breiten. So gibt es für jedes Teil eine passende Bürste. Viele Modelle haben außerdem einen praktischen Holzgriff, der beim Putzen sehr gut in der Hand liegt.

Generell sollte die Shisha immer gut gereinigt werden. So verlängert sich nicht nur ihre Lebensdauer, sondern sie bleibt auch optisch ansprechend schön und vor allem können Sie immer den puren und absolut unverfälschten Geschmack Ihres Tabaks genießen. Haben Sie einen glasierten Tabakkopf reicht es bereits aus, wenn Sie ihn nach dem Rauchen mit klarem Wasser gründlich ausspülen.

Ist Melasse fest gebrannt, lässt sich diese einfach mit einer Bürste wegputzen und verstopfte Löcher können beispielsweise mit einem Zahnstocher gereinigt werden. Die Rauchsäule sollte am intensivsten gereinigt werden, da sich hier beim Rauchen die meisten Verschmutzungen absetzen.

Ein Tipp: Rauchsäulen aus Glas lassen sich am einfachsten reinigen. Am schnellsten geht das Putzen hier mit einer passenden, längeren Bürste. Hinterher immer gründlich mit Wasser ausspülen. In größeren Abständen sollten Sie die Gewinde der Rauchsäule entkalken. Hier setzt sich nämlich besonders gern Kalk fest. Nehmen Sie dafür aber keinen Essig, sondern lieber Zitronensäure.

Die Bowl, also das Shisha Glas sollte ebenfalls immer gründlich sauber sein. Das Wasser darin sollten Sie immer nach jedem Rauchen entfernen und die Bowl dann gründlich mit klarem Wasser ausspülen. So können Sie Schmutzablagerungen gut vorbeugen. Auch eine Bürste ist hier zum Putzen gut geeignet.

Die gründliche Reinigung der Bowl kann in größeren Abständen erfolgen. Bei der Reinigung sollten Sie auch den Schlauch nicht vergessen. Meist befinden sich darin Drahtspiralen. Damit diese nicht rosten, sollten Sie den Schlauch nach dem Rauchen nur durch pusten und dann auslüften lassen. Besitzen Sie jedoch einen waschbaren Schlauch, sollten Sie diesen regelmäßig gründlich durch waschen.

Sie bekommen aber auch gute Reinigungsmittel, mit denen Sie die Verschmutzungen schnell und effektiv entfernen können. Es gibt aber auch Hausmittel, wie zum Beispiel Zahnpasta, Spülmaschinentabs oder Backpulver, die beim Reinigen der Shisha behilflich sein können.

Aber egal wofür Sie sich entscheiden, wichtig ist nur, dass Sie Ihre Shisha regelmäßig und gründlich säubern. Denn nur so haben Sie wirklich lange Zeit Freude daran und können das Rauchen bei jedem Zug voll genießen.

Shisha Shop - Relaxshop K&K

Bitte bestätigen Sie jetzt Ihr Alter